LAUDENBACH

Lionsclub unterstützt Förderkreis Synagoge

Bei einer Führung durch die ehemalige Synagoge von Laudenbach konnte der Vorsitzende des Förderkreises Ehemalige Synagoge Laudenbach e.V., Georg Schirmer, vom Präsidenten des Lionsclubs Mittelmain-Karlstadt, Franz G. Dunkel, eine Spende über 1000 Euro entgegennehmen.
Bei einer Führung durch die ehemalige Synagoge von Laudenbach konnte der Vorsitzende des Förderkreises Ehemalige Synagoge Laudenbach e.V., Georg Schirmer, vom Präsidenten des Lionsclubs Mittelmain-Karlstadt, Franz G. Dunkel, eine Spende über 1000 Euro entgegennehmen. Mit der ehemaligen Synagoge, einer Mazzen-Bäckerei und einer Mikwe (rituelles Bad) besitzt Laudenbach mehr ehemalige jüdische Einrichtungen als jedes andere Dorf in Unterfranken. Etwa 35 Teilnehmer lauschten den Ausführungen Schirmers und machten sich ein Bild vom desolaten Zustand der ehemaligen Synagoge. Der Geldbetrag soll sinnvoll für einen ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen