Himmelstadt

Listenvereinigung CSU/FBL Himmelstadt nominiert Kandidaten

Landratskandidatin Sabine Sitter und die Himmelstadter CSU-Kreistagskandidaten Vanessa Strüver und Marcus Hilpert bei der Nominierungsversammlung der CSU/FBL-Liste Himmelstadt Foto: Michael Haimann

Zwölf Himmelstadter Bürger werden bei der Gemeinderatswahl im März für die Listenvereinigung CSU/Freie Bürger Liste (FBL) antreten. Die stellvertretende Landrätin und Kandidatin für die Landratswahl, Sabine Sitter, leitete die Nominierungsversammlung, wie es in einer Pressemitteilung heißt. 

Schon vor der öffentlichen Versammlung im Pfarrzentrum „Selige Immina“ war zu entscheiden, dass die FBL zusammen mit der CSU wieder eine gemeinsame Liste für die Gemeinderatswahl erstellen will. Dritte Bürgermeisterin Marie-Luise Schäfer, Sprecherin der FBL, hatte zu dieser Beschlussfassung geladen. Einstimmig fiel der Beschluss, gemeinsam für die Gemeinderatswahlen zu kandidieren. Nachdem auch der CSU-Ortsverband für die Listenverbindung gestimmt hatte, waren die nötigen Voraussetzen geschaffen, dieKandidaten für die gemeinsame Gemeinderatsliste zu nominieren.

Marcus Hilpert, Ortsvorsitzender der CSU Himmelstadt, ging auf wichtige ortspolitische Themen der ablaufenden Legislaturperiode ein und skizzierte Themen und Aufgaben des nächsten Kommunalparlaments.

Ausgewogene Liste

Anschließend stellten sich die Bewerber vor: Die Interessierten konnten so vier aktuelle Vertreter aus dem Gemeinderat, den CSU-Ortsvorsitzenden und weitere sieben bisher nicht direkt in der Himmelstadter Kommunalpolitik aktive Frauen und Männer kennenlernen. Danach wurden die Bewerber mit hohen Zustimmungsquoten von 97 bis 100 Prozent nominiert. Ebenso reibungslos verlief die Vergabe der Platzierung auf der gemeinsamen Liste für die Wahl. 

Die stellvertretende Landrätin Sabine Sitter gratulierte zu dieser „tollen Liste“,  die in vielerlei Hinsicht nicht ausgewogener sein könne: Sechs Frauen und sechs Männer stehen zur Wahl und sind alternierend auf der Liste platziert. Genau die Hälfte der Kandidaten ist jeweils von der CSU und von der FBL und von 24 bis 65 Jahren sind alle Altersgruppen vertreten.

Denkwerkstatt in Retzbach

Die Landratskandidatin Sitter machte auch Werbung in eigener Sache und forderte die Himmelstadter  auf, an den von ihr ins Leben gerufenen Denkwerkstätten zu den Themen Mobilität, Sicherheit, Bildung, Main-Spessart und Gesundheit teilzunehmen, um auch mit den Kandidaten für den Kreistag ins Gespräch zu kommen. Die nächste Möglichkeit hierzu sei die Denkwerkstatt am 5. Dezember in Retzbach, bei der auch die Himmelstadter Vanessa Strüver und Marcus Hilpert als CSU-Kreistagskandidaten dabei sein werden.

Abschließend bot Bürgermeister Herbert Hemmelmann die Möglichkeit, Frage zu stellen, verwies aber auch auf seine Neutralitätspflicht bei den Wahlen zum Gemeinderat, da er als bereits bis 2026 gewählter Bürgermeister als Gemeindewahlleiter fungiere.

Die Kandidaten: Marcus Hilpert (CSU), Marie-Luise Schäfer (FBL), Jürgen Döll (CSU), Ingrid Haimann (CSU), Harald Gangl (FBL), Vanessa Strüver (CSU), Lukas Hart (FBL), Heike Wunderlich (FBL), Marcel Sommer (CSU), Anabell Mehling (CSU), Marco Ruck (FBL), Natalie Gensler (FBL).

Rückblick

  1. Bürgermeisterkandidat Stamm: "Ich geb' alles. Häng' mich rein"
  2. Wer soll Ihr Bürgermeister in Marktheidenfeld werden?
  3. Freie Wählergruppe Waldzell nominiert Gemeinderatskandidaten
  4. Benedikt Kaufmann: Neuer Rhythmus fürs Karlstadter Rathaus
  5. Unabhängige Bürger Wüstenzell stellen ihre Kandidaten auf
  6. Kreuzwertheimer SPD/plus stellt Kandidaten zur Kommunalwahl auf
  7. Karlstadts Grüne stellen ihr Programm zur Kommunalwahl vor
  8. Landratskandidat Baier: Der Grüne wählte nicht immer grün
  9. FW Kreuzwertheim nominieren Kandidaten
  10. Stefan Rümmer: Ein Karschter, der verbinden will
  11. Zita Baur kandidiert in Fellen erneut als Bürgermeisterin
  12. Mittelsinn: Peter Paul tritt zum dritten Mal als Bürgermeister an
  13. Landratskandidat Vogel: Ich kann vorne stehen, muss aber nicht
  14. Freie Wähler gehen auf KandidaTOUR
  15. Zukunft für Himmelstadt: SPD nominiert Kandidaten
  16. Philipp Kuhn möchte Bürgermeister in Mittelsinn werden
  17. Problembeladene Familien in Main-Spessart aktiv ansprechen
  18. Arnsteiner Grünen nominieren Stadtratskandidaten
  19. Freie Wähler beleuchten mit Verkehrswacht die Sicherheit
  20. CSU-SPD-UB Mittelsinn stellt Liste für Kommunalwahl auf
  21. Lorenz Strifsky will Bürgermeister von Thüngen bleiben
  22. Hasloch: CSU und Freie Wähler rüsten sich für Kommunalwahl
  23. Amtsinhaber Wolfgang Küber tritt in Rieneck wieder an
  24. Hilfe für Freibäder: Hier sind andere als der Landkreis gefordert
  25. proMAR will Erneuerungsprozess für Marktheidenfeld anstoßen
  26. „Neue Bürgergemeinschaft“ stellt Kandidaten für Gemündener Stadtrat auf
  27. Karin Öhm kandidiert für die Freien Wähler
  28. Bürgerliste Rechtenbach: Kandidaten werden gesucht
  29. UGM-Liste: Ein Weckruf aus dem Raum Marktheidenfeld
  30. Schollbrunn: Kohlroß kandidiert offiziell für zweite Amtszeit
  31. MSP-Landratskandidaten auf Tour: Warum sich der Sinngrund abgehängt fühlt
  32. FDP will Verantwortung in Main-Spessart übernehmen
  33. Lippert und BfB werben mit 15-Punkte-Programm für Gemünden
  34. MSP: Systec-Geschäftsführer verlangt Lösungen von Landratskandidaten
  35. Kandidaten für 2020: Verjüngungskur bei der CSU Marktheidenfeld
  36. Bischbrunn: Was Bürgermeisterin Engelhardt in Zukunft vorhat
  37. IB will Bürgermeister stellen und Kehrtwende für Burgsinn
  38. Listenvereinigung CSU/FBL Himmelstadt nominiert Kandidaten
  39. Johannes Wagenpfahl will Gräfendorfs Bürgermeister werden
  40. Burgsinn: Bürgermeisterkandidat Herold will seiner Linie treu bleiben
  41. Auch Roden steht klar zum Kandidaten Albert aus Ansbach
  42. Kreuzwertheim: Was Klaus Thoma alles schaffen will
  43. B26n: BN-Kreisvorsitzender kritisiert Bürgermeisterkandidat Kaufmann
  44. Diskussion der MSP-Landratskandidaten: Was im Klinikum Lohr besser laufen muss
  45. CSU-Kandidat: So will Thomas Stamm Marktheidenfeld gestalten
  46. Bei Treffen mit FfF-Aktivisten: MSP-Landratskandidaten stritten über B26n
  47. Wolfgang Heß (Freie Wähler) will Bürgermeister in Thüngen werden
  48. Die CSU unterstützt Michael Hombach in Karlstadt
  49. Parteinotiz: Christlich Freie Wähler nominieren Kandidaten
  50. Benedikt Kaufmann setzt in Karlstadt auf Gemeinschaft

Schlagworte

  • Himmelstadt
  • Bürger
  • Bürgermeister und Oberbürgermeister
  • CSU
  • CSU-Ortsverbände
  • Kommunalpolitik
  • Kommunalwahl 2020 im Landkreis Main-Spessart
  • Landräte
  • Politische Kandidaten
  • Sabine Sitter
  • Stellvertretende Landrätinnen und Landräte
  • Öffentlichkeit
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!