Eußenheim

Luitgard Becher und Helmut Emmert sind Vereinsmeister 2018

Siegerfoto (von links): Vorsitzender Ingo Emmert, Lydia Kistner, Herrmann Ernst, Luitgard Becher, Helmut Emmert, Maria Emmert, Werner Luck und Spielleiterin Monika Fischer
Siegerfoto (von links): Vorsitzender Ingo Emmert, Lydia Kistner, Herrmann Ernst, Luitgard Becher, Helmut Emmert, Maria Emmert, Werner Luck und Spielleiterin Monika Fischer Foto: Albrecht Kessler

In der Jahresversammlung der Eussemer Skatklopfer wurden die besten Kartenspieler des zurückliegenden Jahres geehrt. Im Rommé belegten Luitgard Becher, Maria Emmert und Lydia Kistner (alle Eußenheim) die ersten Plätze. Vereinsmeister im Skat wurde Helmut Emmert (Eußenheim), gefolgt von Ernst Herrman (Erlenbacher Höfe), Werner Luck (Obersfeld), Lothar Müller (Halsheim), Ingo Emmert (Eußenheim) sowie Rudi Weiglein (Gambach). Das teilt der Verein der Presse mit.

Bei den anschließenden Wahlen wurde der bisherige Vorstand für weitere zwei Jahre in den Ämtern bestätigt: Vorsitzender bleibt Ingo Emmert, sein Stellvertreter ist Albrecht Keßler, Spielleiterin Monika Fischer, Schriftführer Walter Helmuth, Kassierer Klaus Binner. Der Sportleiterin im Rommé, Maria Emmert, steht Heidi Heselich als Stellvertreterin zur Seite.

Die Eussemer Skatklopfer zählen 40 Mitglieder (27 Skatspieler, 13 Romméspieler). Regelmäßig trifft man sich freitags um 20 Uhr im Gasthaus "Zum Adler" in Eußenheim, um dem gemeinsamen Hobby zu frönen. Gäste, auch Anfänger, sind jederzeit willkommen, schreibt der Verein.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Eußenheim
  • Becher
  • Skat
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!