Gemünden

MODOCLUB-Schüler haben Spaß auf der Eisbahn

Modoclub-Schüler auf der Eisbahn in Würzburg. Foto: Uwe Breitenbach

„Das hat heute allen richtig Spaß gemacht und die Stimmung war sehr gut“, resümierte Karin Höhn, die pädagogische Leiterin der Offenen Ganztagesschule MODOCLUB am Leo-Weismantel-Förderzentrum in Karlstadt, am Ende des Besuches der Eisbahn in Würzburg, wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht.

Mit unterschiedlichen Fähigkeiten und Voraussetzungen wagten sich die Schüler der fünften bis neunten Klassen auf die Eisfläche. Ging es anfangs für manche noch etwas zaghaft, schlitterten andere Schüler gleich mit Schwung über die Eisfläche. „Der Lernzuwachs ist bei den Schülern enorm. Die Schüler motivieren sich selbst und freuen sich an kleinen Erfolgen“, sagte Projektbegleiter Uwe Breitenbach. Als wichtiges pädagogisches Ziel stehe immer wieder auch die Förderung der Motorik und eigenen Körperwahrnehmung im Vordergrund, die durch Medienkonsum und Passivität in der Freizeitgestaltung oft vernachlässigt werden. Deshalb stehen immer Projekte mit erlebnispädagogischem Charakter auf dem Programm der Schule.

Wie Karin Höhn erklärt, wird auch das Miteinander im sozialen Gefüge der Gruppe durch solche Maßnahmen gestärkt, da sich die Schüler auch gegenseitig helfen, motivieren oder versuchen, den anderen Tricks oder Kniffe zum Erfolg  zu vermitteln. Gestärkt werden sollen auch Durchhaltevermögen und Anstrengungsbereitschaft, wichtige Schlüsselqualifikationen für den späteren Eintritt in die Arbeits- und Berufswelt. Unterstützt und begleitet wurden die Schüler außerdem noch von Erzieherin Susanne Schmitt.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Gemünden
  • Beruf und Karriere
  • Erfolge
  • Erzieherinnen und Erzieher
  • Freude
  • Ganztagsschulen
  • Schulen
  • Schülerinnen und Schüler
  • Spaß
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!