Stetten

Magische Punkte

Dorfentwicklungsausschuss des Markt Thüngens bei Ortseinsichten
Sack Zement Foto: Unbekannt
Seit gut einem Jahr sind die Stettener glücklich mit ihrem "terroir f" in den heimischen Weinbergen. Dieser wunderschöne Ort ist im Sommer fast dauernd belegt. Und das obwohl bislang noch kaum ein Steidemer "terroir f" aussprechen kann, jedoch auch "Terror f" hat so seinen Reiz. Aber der Standort im "Loach" hat noch einen weiteren Nachteil: der Ausblick. Im Norden sieht man das Zementwerk, im Süden Himmelstadt. Stetten Fehlanzeige! Vielleicht könnte jetzt der Bau der neuen Bahnbrücke Abhilfe schaffen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen