KARLSTADT

„Main Mäuerle“

„Main Mäuerle“       -  (ka)   Mit dem „Main Mäuerle“ hat in Karlstadt ein Lokal eröffnet, das gleichzeitig Café, Weinlokal und Bar ist. Kaffeespezialitäten wie Espresso und Cappuccino, auch in Bio-Qualität, stehen hier genauso auf der Karte wie Bier und Weine von Direktvermarktern und der GWF. Die Inhaber Sandra und Omid Hasseli (im Bild) erfüllten sich am Ende der Maingasse den Traum vom eigenen Lokal. Denn als sie nach Karlstadt zogen, verliebten sie sich in den Ausblick durch das Maintor auf das „Lügenmäuerle“ und den Fluss. Damit den Blick auch die Gäste genießen können, wird es zu den Tischen im Lokal bald auch welche im Freien geben, bisher gibt es nur recht rustikale Bänke. Am „Mäuerle“ wird zwar nicht bedient, manche Gäste genossen in den letzten Tagen ihren Wein dennoch genau dort. Geöffnet ist das „Main Mäuerle“ unter der Woche von 7.30 bis 22 Uhr, Dienstag ist Ruhetag, samstags von 9 bis 22 Uhr und sonntags von 9 bis 20 Uhr. Den Gästen steht auch ein kostenloser WLAN-Hotspot zur Verfügung.
(ka) Mit dem „Main Mäuerle“ hat in Karlstadt ein Lokal eröffnet, das gleichzeitig Café, Weinlokal und Bar ist. Kaffeespezialitäten wie Espresso und Cappuccino, auch in Bio-Qualität, stehen hier genauso auf der Karte wie Bier und Weine von Direktvermarktern und der GWF. Die Inhaber Sandra und Omid Hasseli (im Bild) erfüllten sich am Ende der Maingasse den Traum vom eigenen Lokal. Denn als sie nach Karlstadt zogen, verliebten sie sich in den Ausblick durch das Maintor auf das „Lügenmäuerle“ und den Fluss. Damit den Blick auch die Gäste genießen können, wird es zu den Tischen im Lokal bald auch welche im Freien geben, bisher gibt es nur recht rustikale Bänke. Am „Mäuerle“ wird zwar nicht bedient, manche Gäste genossen in den letzten Tagen ihren Wein dennoch genau dort. Geöffnet ist das „Main Mäuerle“ unter der Woche von 7.30 bis 22 Uhr, Dienstag ist Ruhetag, samstags von 9 bis 22 Uhr und sonntags von 9 bis 20 Uhr. Den Gästen steht auch ein kostenloser WLAN-Hotspot zur Verfügung. Foto: Jürgen Kamm
Mit dem „Main Mäuerle“ hat in Karlstadt ein Lokal eröffnet, das gleichzeitig Café, Weinlokal und Bar ist. Kaffeespezialitäten wie Espresso und Cappuccino, auch in Bio-Qualität, stehen hier genauso auf der Karte wie Bier und Weine von Direktvermarktern und der GWF. Die Inhaber Sandra und Omid Hasseli (im Bild) erfüllten sich am Ende der Maingasse den Traum vom eigenen Lokal. Denn als sie nach Karlstadt zogen, verliebten sie sich in den Ausblick durch das Maintor auf das „Lügenmäuerle“ und den Fluss. Damit den Blick auch die Gäste genießen können, wird es zu den Tischen im Lokal bald auch welche im Freien geben, bisher gibt es nur recht rustikale Bänke. Am „Mäuerle“ wird zwar nicht bedient, manche Gäste genossen in den letzten Tagen ihren Wein dennoch genau dort. Geöffnet ist das „Main Mäuerle“ unter der Woche von 7.30 bis 22 Uhr, Dienstag ist Ruhetag, samstags von 9 bis 22 Uhr und sonntags von 9 bis 20 Uhr. Den Gästen steht auch ein kostenloser WLAN-Hotspot zur Verfügung.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Karlstadt
  • Jürgen Kamm
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!