Marktheidenfeld

Main Vital-Gewinner geehrt

Die Organisatoren von MainVital freuten sich, dass viele Teilnehmer des Main Vital-Gewinnspiels ihre Preise im Rathaus persönlich entgegennahmen. Foto: Marcus Meier

Viele erwartungsfrohe Gewinner begrüßte Inge Albert vom Stadtmarketing zusammen mit Geraldine Barrois, Thomas Albert und Thorsten Peter von der Werbegemeinschaft Marktheidenfeld im Rathaus: Dort wurden laut Pressemitteilung die glücklichen Preisausschreiben-Teilnehmer des Main Vital-Wohlfühltags ausgezeichnet.

Der siebte Marktheidenfelder Wohlfühltag fand Ende Oktober in der Marktheidenfelder Innenstadt und im Pfarrheim St. Laurentius statt. Mehr als 50 Einzelhändler, Betriebe und Gesundheits-Organisationen aus Marktheidenfeld und Umgebung präsentierten ihre umfassenden Angebote und Dienstleistungen in Geschäften und im Pfarrheim St. Laurentius. Viele Gäste nutzten die Gelegenheit, am Main Vital-Preisausschreiben teilzunehmen. Veranstalter waren die Werbegemeinschaft und die Stadt Marktheidenfeld.

Die Teilnehmer des Gewinnspiels kamen dabei aus Bischbrunn, Rothenfels, Stetten, Birkenfeld, Neubrunn und Esselbach ebenso wie aus Wertheim, Urspringen und Marktheidenfeld. „Die positive Resonanz und das weitreichende Einzugsgebiet zeigen, dass wir mit unserem Wohlfühltag richtig liegen“, betonen die Organisatoren.

Als Gewinn gab es in diesem Jahr 40 Sachpreise und Gutscheine, so die Mitteilung. Inge Albert dankte bei der Preisverleihung allen, die einen Preis beigesteuert haben. Hauptgewinn war ein Büro-Drehstuhl im Wert von 400 Euro von Büro Albert.

Schlagworte

  • Marktheidenfeld
  • Auszeichnung
  • Innenstädte
  • Rathäuser
  • Sachpreise
  • Stadt Marktheidenfeld
  • Städte
  • Thomas Albert
  • Werbegemeinschaft Marktheidenfeld
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!