Gräfendorf

Mann tritt nach Hund und greift Herrchen an

Bei einem Spaziergangs mit seinem Hund im Bereich des „E-Werks“  wurde am Dienstagnachmittag ein 69-Jähriger von einem ihm unbekannten Mann angegriffen.
Symbolbild: Das Blaulicht an einem Polizeiauto. Foto: Patrick Pleul
Bei einem Spaziergangs mit seinem Hund im Bereich des „E-Werks“  wurde am Dienstagnachmittag ein 69-Jähriger von einem ihm unbekannten Mann angegriffen. Der Mann versuchte laut Polizeibericht zunächst den Hund des Spaziergängers zu treten, begann dann unvermittelt den 69-Jährigen mit Schimpfwörtern zu beleidigen und holte schließlich zu einem Schlag aus. Das Opfer versuchte diesen Schlag abzuwehren und verletzte sich dabei leicht. Die Polizei ermittelt nun wegen Beleidigung und vorsätzlicher Körperverletzung.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen