Adelsberg

Marke Eigenbau: Ökologisch saniertes Häuschen in Adelsberg

Jennifer Weidle hat ein altes Haus mit viel Eigenleistung ökologisch saniert und aus einer Wiese einen üppigen Garten gemacht. Verbrauchen will sie möglichst wenig.
Jennifer Weidle (mit Tochter Ophelia) hat ihr Haus in Adelsberg ökologisch saniert. Blick aus dem Dachfenster auf den von ihr angelegten weitläufigen Garten. Foto: Björn Kohlhepp
Ein Besuch bei Jennifer Weidle in Adelsberg ist inspirierend. Sie hat ein heruntergekommenes Häuschen, das 25 Jahre leer stand, gekauft und ökologisch saniert – ohne viel Geld, aber mit viel Elan und eigenem Einsatz. Sie lebt vor, dass man nicht viel braucht, um glücklich zu sein und gesund zu leben. Ein schickes Bad? – Sie hat eine Komposttoilette und im Sommer duscht und badet sie im Garten mit Regenwasser. Zentralheizung? – Braucht sie nicht. Neue Möbel? – Alte tun es auch. Ein Auto? – Es geht auch mit dem Fahrrad.Ihr Haus wurde in diesem Jahr vom Landkreis mit der "Grünen Hausnummer" ausgezeichnet.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen