Marktheidenfeld

Marktheidenfeld: Äußerer Ring wird geöffnet und dafür Südring gesperrt

Das Staatliche Bauamt Würzburg baut seit dem 19. August den Kreuzungsbereich der Bundesstraße 8 Würzburger Straße/Äußerer Ring/Südring in Marktheidenfeld um. Die Bauarbeiten auf der Baustelle kommen weiterhin gut voran.  Die Vollsperrung des Äußeren Rings wird laut Pressemitteilung des Staatlichen Bauamts noch bis Samstag, 26. Oktober, dauern. Am 26. Oktober wird die Verkehrsführung geändert. Der Äußere Ring wird wieder geöffnet und der Südring in Vorbereitung für den dritten Bauabschnitt gesperrt.

Ab 28. Oktober beginnen dann die Bauarbeiten für den dritten Bauabschnitt. In dieser Zeit wird der Südring inklusive Gehwege bis zur Ulrich-Willer-Straße gesperrt und erneuert. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich drei Wochen.  Der Straßenverkehr wird von Lengfurt über die Kreisstraße MSP 36, der Ortsumgehung Erlenbach und der B 8 nach Marktheidenfeld umgeleitet. Der Fußgängerverkehr soll in Richtung Innenstadt über den Geschwister-Scholl-Ring, die Ulrich-Willer-Straße und den Lohgraben geführt werden.

Schlagworte

  • Marktheidenfeld
  • Bauabschnitte
  • Bauarbeiten
  • Baustellen
  • Bundesstraßen
  • Umgehungsstraßen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!