Marktheidenfeld

Marktheidenfeld fühlte sich schwerelos

Nur wenige der knapp 200 Gäste bedauerten es am Samstagabend wirklich, dass das angekündigte Open-Air-Konzert von Milou & Flint wegen der unsicher gewordenen Wetterlage vom Stadtgärtchen in das Pfarrheim St. Laurentius verlegt wurde.
Ein träumerisch-melodischer Auftritt von "Milou & Flint" auf der Bühne des Pfarrheims St. Laurentius (von links): Joel Milky, Christoph van Hal und Barbara Milou. Foto: Martin Harth
Nur wenige der knapp 200 Gäste bedauerten es am Samstagabend wirklich, dass das angekündigte Open-Air-Konzert von Milou & Flint wegen der unsicher gewordenen Wetterlage vom Stadtgärtchen in das Pfarrheim St. Laurentius verlegt wurde. Freilich war es dort ein wenig stickiger als unten am Main, aber die freundliche, helle Atmosphäre mit einer konzentrierten Akustik und einer passablen Bühne tat dem ganzen Vorhaben keinen wirklichen Abbruch.Nachdem das Liedermacherduo seine letzten Auftritte unter freiem Himmel immer wieder wegen einsetzender Gewitter hatte abbrechen müssen, seien die Musiker mit der ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen