MARKTHEIDENFELD / BAYREUTH

Marktheidenfelder Technik im Einsatz

Im August 2015 wurde der Neubau des Fraunhofer-Instituts für Prozessinnovationen in Bayreuth feierlich eingeweiht. Das Gebäude befindet sich an der Schnittstelle des zukünftigen Technologieparks und der Universität Bayreuth.
Marktheidenfelder Technik im Einsatz
(nrg) Im August 2015 wurde der Neubau des Fraunhofer-Instituts für Prozessinnovationen in Bayreuth feierlich eingeweiht. Das Gebäude befindet sich an der Schnittstelle des zukünftigen Technologieparks und der Universität Bayreuth. Foto: Foto: Yohan Zerdoun/OKALUX GmbH
Im August 2015 wurde der Neubau des Fraunhofer-Instituts für Prozessinnovationen in Bayreuth feierlich eingeweiht. Das Gebäude befindet sich an der Schnittstelle des zukünftigen Technologieparks und der Universität Bayreuth. Auf etwa 900 Quadratmetern (qm) Bürofläche, 1300 qm Technikfläche und etwa 350 qm Lagerfläche wird dort an der Verbesserung der Qualität sowie der Material- und Energieeffizienz von industriellen Wärmeprozessen gearbeitet. In den konischen Fenstern der Technik- und Laborräume kommt Okasolar F zum Einsatz, ein Lichtlenksystem, das von der Firma Okalux in Marktheidenfeld entwickelt wurde. ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen