BAYRISCHE SCHANZ

Markus Rill: Hautnah am Puls der Gäste

Er kann's. Weit mehr als gut. Mit Wahnsinnsstimme, kraftvoll, rau, rauchig, dann in streichelnd sanftem Blues und Soul: Markus Rill, in Würzburg lebender Country- und Rock-Musiker, Gitarrist und Songschreiber trat am Donnerstagabend auf der Bayrischen Schanz auf.
Freizeit-Cowboy: Beim Konzert des Songschreibers Markus Rill aus Würzburg in der Gaststätte Bayrische Schanz setzte sich der Bundestagsabgeordnete Hans Michelbach zum Spaß einen Hut auf. Seiner Frau gefiel's. Foto: Foto: Rita Gress
Er kann's. Weit mehr als gut. Mit Wahnsinnsstimme, kraftvoll, rau, rauchig, dann in streichelnd sanftem Blues und Soul: Markus Rill, in Würzburg lebender Country- und Rock-Musiker, Gitarrist und Songschreiber trat am Donnerstagabend auf der Bayrischen Schanz auf. Mehr als seine Gitarre und Mundharmonika braucht er nicht. Nicht umsonst heißt sein Konzert „unplugged“. Rills Musik kommt authentisch rüber, seine Texte sind voller Emotionen. Vor zehn Jahren eröffnete er die von Schanz-Wirtin Michaela Münch initiierte Kulturreihe auf der Bayerischen Schanz, am Donnerstag setzte er an gleichem Ort ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen