THÜNGEN

Mayer: Videos anscheinend verwechselt

Reaktion auf Leserbrief: Thüngener Songschreiber betont noch deutlicher seine Distanz zu einem Streifen, den ein Filmstudent zu seinem Lied „Sommerloch“ gedreht hat.
Julius Mayer aus Thüngen wehrt sich gegen die Angriffe, die kürzlich in einem Leserbrief gegen ihn vorgetragen wurden. Es ging dabei um ein Video zu dem von ihm geschriebenen Lied „Sommerloch“, mit dem er selbst nicht einverstanden ist. Die Verfasserin des Leserbriefs schrieb unter anderem: „Traurig, mit was man heutzutage groß rauskommt. Gewehr, Pistole, blutige Menschen . . .
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen