Gemünden

Mehr Kindergartenplätze in Gemünden – Schulkinder ziehen um

Die Heilig-Kreuz-Kindertagesstätte nimmt 25 sogenannte Regelkinder mehr auf, die Kindergärten Langenprozelten und St. Martin in Gemünden bauen an. Jetzt informierte Bürgermeister Jürgen Lippert den Stadtrat über weitere Verbesserungen für Adelsberg, Seifriedsburg und Wernfeld:
Die Heilig-Kreuz-Kindertagesstätte nimmt 25 sogenannte Regelkinder mehr auf, die Kindergärten Langenprozelten und St. Martin in Gemünden bauen an. Jetzt informierte Bürgermeister Jürgen Lippert den Stadtrat über weitere Verbesserungen für Adelsberg, Seifriedsburg und Wernfeld:Die Schulkindbetreuung für Adelsberg und Wernfeld wird – wenn die Voraussetzungen geschaffen sind – nicht mehr in den dortigen Kindergärten beheimatet sein, sondern direkt in der Grundschule Wernfeld. Der Grund sei der Platzmangel in den Kindergärten.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen