Mehr Tränken für Pedalritter

Rodenbach/Neustadt 200 Bürger und Vertreter aus der Politik radelten bei der offiziellen Einweihung des neuen 1830 Meter langen Radweg-Teilstücks am Montagnachmittag von Rodenbach nach Neustadt.
"Frau Bürgermeisterin, Sie sind ein Glückspilz, Sie kriegen das alles geschenkt", stellte Landrat Armin Grein mit einer ausladenden Bewegung bei der offiziellen Einweihung des Radweg-Teilstücks zwischen Rodenbach und Neustadt fest. Neustadts Frontfrau strahlte auch am Montagnachmittag bei der Feier in Rodenbach mit der Sonne um die Wette. Mit neuen Radweg sei jetzt auf beiden Seiten des Mains ein Weg für die Radler ausgebaut, so Grein zufrieden. "Dieser Radweg ist für Neustadt und für Lohr ein Glücksfall", betonte der Landrat.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen