Marktheidenfeld

Mehrgenerationenspielplatz: Beratung aufgeschoben

Der Marktheidenfelder Stadtrat fasste am Donnerstagabend keinen Beschluss zum Prüfauftrag der CSU-Fraktion.
Die sogenannte Baustraße führt am Mehrgenerationenspielplatz und Biergarten vorbei zum Parkplatz am Marktheidenfelder Mainkai. Die Erweiterung ist links von der Straße geplant. Foto: Joachim Spies

Rund 30 Bürgerinnen und Bürger besetzten am Donnerstagabend die Stühle der Zuschauerreihen im Sitzungssaal des Marktheidenfelder Rathauses. Die allermeisten von ihnen waren wohl aufgrund des Tagesordnungspunktes 9 gekommen. Sein langer Titel: "Antrag/Prüfauftrag der CSU-Fraktion bezüglich der Verlegung des Standorts für den Bauabaschnitt II zur Erweiterung des Mehrgenerationenspielplatzes".

Zu einer Entscheidung kam es jedoch nicht und vorher auch nicht zu einer Diskussion über das Projekt, das von Anwohnern und Jugendbeirat so unterschiedlich eingeschätzt wird. Den Grund formulierte Bürgermeisterin Helga Schmidt-Neder so: "Die SPD-Fraktion hat am Mittwoch den Antrag gestellt, den Prüfauftrag von der Tagesordnung zu nehmen. Sie sieht noch internen Beratungsbedarf." Eine Gegenrede gab es nicht.  

Auch in den späteren Anfragen der Stadträte kam der Bereich Mainkai/Mainwiese nicht vor. Ob sich die beabsichtigte Wortmeldung eines Bürgers darauf bezog, wird sich in der nächsten Stadtratssitzung zeigen. Bürgermeisterin Schmidt-Neder ließ die Wortmeldung am Donnerstag nicht zu und verwies auf die Bürgerfragezeit zu Beginn der nächsten Sitzung. 

Schlagworte

  • Marktheidenfeld
  • Joachim Spies
  • Bürgermeister und Oberbürgermeister
  • Helga Schmidt-Neder
  • SPD-Fraktion
  • Stadträte und Gemeinderäte
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
1 1
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!