LOHR

Mensch und Sinnlichkeit

Am Sonntag, 2. November, wird um 17 Uhr Anja Jungs Ausstellung „Körperwelt“ im Fischerhaus am Kirchplatz eröffnet. Die seit 2007 in Lohr lebende Künstlerin zeigt figürliche Gemälde und zahlreiche Aktzeichnungen aus Schaffensperioden von 1995 bis heute.
Das Gemälde „Vor dem Sprung“ (Acryl auf Leinwand) ist in Anja Jungs Ausstellung „Körperwelt“ im Fischerhaus zu sehen. Foto: Foto: Jung
Am Sonntag, 2. November, wird um 17 Uhr Anja Jungs Ausstellung „Körperwelt“ im Fischerhaus am Kirchplatz eröffnet. Die seit 2007 in Lohr lebende Künstlerin zeigt figürliche Gemälde und zahlreiche Aktzeichnungen aus Schaffensperioden von 1995 bis heute. Mit 15 Jahren hat die heute 35-Jährige die Grundtechniken der Öl- und Acrylmalerei und der Arbeit mit Kreide, Kohle und Graphit als Mitglied im Osterzgebirgischen Kunstverein erlernt. Ihr Talent förderte Johannes Zepnick, Kunstdozent an der TU Dresden. Ihre Aktzeichnungen hat Anja Jung fast alle nach Modell gearbeitet. Sie sagt: „Sie bergen ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen