Gemünden

Michael Mittermeier auf der Gemündener Scherenburgbühne

Das "Sprachrohr seiner Generation" fühlte sich wohl beim "härtesten Open Air in Deutschland". Die Sympathien des Publikums hatte er gleich. Aber kämpfen musste er auch.
Michael Mittermeier glänzte als Comedian auf der Scherenburgbühne in Gemünden. Foto: Frank Zagel
"Herzlich Willkommen beim härtesten Open Air in Deutschland", begrüßte Michael Mittermeier am Montagabend auf der Gemündener Scherenburg seine Besucher. "Scheiß auf den Künstler, wenn es regnet, Hauptsache Ihr seid überdacht", stellte der Münchner mit Blick über die auch nach oben offene Bühne und den geschützten Zuschauerbereich fest. Regen-Sorgen musste sich an diesem trockenen und kühlen Sommerabend der 53-Jährige aber nicht machen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen