Fellen

Minigarde zeigte ihre Kostüme der letzten 30 Jahre

Das traditionelle Burgfest des Faschingsvereins „Feller Hoase“ war ein voller Erfolg. Dazu beigetragen hat die Modenschau mit den Kostümen, welche die Minigarde in den 30 Jahren ihres Bestehens bei ihren umjubelten Bühnenauftritten trugen.
Bei einer Modenschau wurden die Kostüme gezeigt, welche die Minigarde in den 30 Jahren ihres Bestehens trugen. Foto: Wolfgang Brasch
Das traditionelle Burgfest des Faschingsvereins „Feller Hoase“ war ein voller Erfolg. Dazu beigetragen hat die Modenschau mit den Kostümen, welche die Minigarde in den 30 Jahren ihres Bestehens bei ihren umjubelten Bühnenauftritten trugen. Vorsitzende Andrea Pfeifroth zog anerkennend ihren Hut vor den Leistungen der 16 Trainer, die in dieser Zeit die zwischen 13 und 30 Kinder pro Jahr allein in der Minigarde trainierten. Bereits in den vergangenen Jahren musste die Zahl auf 20 Kinder beschränkt werden, um ordentlich trainieren zu können, so die Pressemitteilung der "Hoase".
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen