Roden

Mit 1,7 Promille gestoppt: 32-Jähriger fuhr Schlangenlinien

Am frühen Samstagmorgen wurde ein 32-jähriger Pkw-Fahrer auf der MSP 12 bei Roden im Rahmen einer Verkehrskontrolle angehalten. Der Fahrer fiel zuvor durch Schlangenlinien und seine extrem langsame Fahrweise auf. Der Grund hierfür stellte sich schnell heraus, wie die Polizei in einer Mitteilung schreibt. Der 32-Jährige war mit 1,7 Promille deutlich alkoholisiert. Bei dem Mann wurde eine Blutentnahme veranlasst und der Führerschein sichergestellt.

Schlagworte

  • Roden
  • Polizei
  • Verkehrskontrollen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!