Arnstein

Mit 164 Sachen auf der Bundesstraße erwischt

Bei einer Geschwindigkeitsmessung am Dienstag wurde gegen 10.45 Uhr auf der Bundestraße 26a zwischen dem Autobahnkreuz Schweinfurt/Werneck und Arnstein bei erlaubten 100 Stundenkilometern als Spitzenreiter ein 32-jähriger Autofahrer mit einer Geschwindigkeit von 164 Stundenkilometern gemessen, berichtet die Polizei.
Bei einer Geschwindigkeitsmessung am Dienstag wurde gegen 10.45 Uhr auf der Bundestraße 26a zwischen dem Autobahnkreuz Schweinfurt/Werneck und Arnstein bei erlaubten 100 Stundenkilometern als Spitzenreiter ein 32-jähriger Autofahrer mit einer Geschwindigkeit von 164 Stundenkilometern gemessen, berichtet die Polizei. Der Fahrer, welcher in Deutschland keinen Wohnsitz hat, musste vor Ort eine Sicherheitsleistung von 500 Euro hinterlegen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen