REMLINGEN

Mit Technik und ohne Gift gegen das Unkraut

Auf dem Biolandhof Schwab in Remlingen trafen sich ökologisch wirtschaftende und an einer Umstellung interessierte Landwirte zu einer Felderrundfahrt.
Die Felderbegehung mit Hack- und Striegelvorführung auf dem Bioland-Hof Schwab in Remlingen stieß auf großes Interesse statt. Foto: Foto: Luise Schwab
Auf dem Biolandhof Schwab in Remlingen trafen sich ökologisch wirtschaftende und an einer Umstellung interessierte Landwirte zu einer Felderrundfahrt mit Hack- und Striegelvorführungen zur Unkrautregulierung im ökologischen Landbau. Mit über 100 Besuchern übertraf die Veranstaltung die Erwartungen der Organisatoren bei weitem und ist einmal mehr Beleg für die positive, dynamische Entwicklung im ökologischen Ackerbau, heißt es in einer Pressemitteilung. Zu Beginn des Gruppentreffens ging es auf einige Felder der Firma Seubert. Dort bauen die Brüder Harald und Markus Seubert im ersten Jahr Biogetreide an. ...