Himmelstadt

Mit Volldampf in ein unvergessliches Jahr

Das Jahr 2020 wird ein ganz besonderes für die Gemeinde Himmelstadt werden: der 1200.
Gerhard Hilpert und Ingrid Haimann, zwei Verantwortliche für das bevorstehende Jubiläumsjahr von Himmelstadt, zeigen die älteste erhaltene Urkunde aus dem Jahr 1231 über das Kloster Himmelspforten. Foto: Günter Roth
Das Jahr 2020 wird ein ganz besonderes für die Gemeinde Himmelstadt werden: der 1200. Jahrestag der ersten schriftlichen Erwähnung des Dorfes. Dieses Ereignis soll entsprechend dem Anlass in ganz besonders würdiger und aufwändiger Weise mit einer Vielzahl von Aktivitäten und Festaktionen begangen werden. Die Vorsitzende des zuständigen Arbeitskreises Ingrid Haimann stellte im Rahmen der Bürgerversammlung im Pfarrheim die Eckpunkte des aktuellen Programms vor. Mit Sicherheit ist das Dorf Himmelstadt als einzige Siedlung in der Region, die gleichzeitig links und rechts des Mains angelegt ist, wesentlich älter ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen