Partenstein

Mittagessen gegen Entgelt wird wieder eingeführt

Zur Kenntnis nahm der Gemeinderat Partenstein in seiner Sitzung den Bauantrag von Lisa Dietrich für die Nutzungsänderung, die Ladenfläche in der Kirchgasse 10 zu einer Garage umzubauen.

Beschlossen wurde die Gebührensatzung für die Mittagsbetreuung als Satzung. Wieder eingeführt wird ein Mittagessen gegen Entgelt. Die Gemeinde unterstützt den TSV Partenstein bei der Anschaffung einer neuen Küche für den Sport-Treff mit 20 Prozent der Anschaffungskosten. Gewährt werden 1715 Euro.

Für die DJ-Veranstaltung am 4. April durch die Pindura Music GbR erteilte das Gremium die gewünschte Sperrzeitverkürzung im Jugendheim. Die Besucherzahl ist auf 300 begrenzt, ein externer Sicherheitsdienst wird beauftragt, und die Veranstaltung soll um 3 Uhr beendet sein.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Partenstein
  • Bauanträge
  • Garagen
  • Mittagessen
  • Sitzungen
  • Stadträte und Gemeinderäte
  • Vergütung
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!