Gemünden

Modellanlage Gemünden am Main wächst weiter

Beim Museumstag am kommenden Sonntag muss die Modellanlage "Gemünden am Main um 1930" in diesem Jahr geschlossen bleiben. Der Grund dafür sind derzeit anstehende umfassende Änderungen im elektrischen und elektronischen Anlagenteil.
Einsatz mit Körper und Geist: Die Modellbauer (von links) Edgar Wolf, Rainer Ganzer, Josef Buchberger und Reinhold Weber. Foto: Ferdinand Heilgenthal
Beim Museumstag am kommenden Sonntag muss die Modellanlage "Gemünden am Main um 1930" in diesem Jahr geschlossen bleiben. Der Grund dafür sind derzeit anstehende umfassende Änderungen im elektrischen und elektronischen Anlagenteil. Diese sind erforderlich geworden, um die Anlage auf den neuesten Stand zu bringen und zukunftsfähig zu gestalten. Deshalb könne momentan kein Zugbetrieb durchgeführt werden, berichtet Reinhold Weber von der Abteilung Modellbau im Film-Photo-Ton-Museumsverein. Der nächste Öffnungstag mit Fahrbetrieb ist zum Saalemusicum am 28. Juli geplant. Bis dahin sind auch alle ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen