Massenbuch/Karlstadt

Motorsport: Wie ein Jugendtraum ein ganzes Leben prägt

Den Traum vom Sportwagen erfüllte sich Winfried Reischl als junger Mann. Der heute 65-Jährige blieb dem Motorsport immer treu, wenn auch in verschiedenen Rollen.
Winfried Reischl in Massenbuch von einem Foto seines aktuellen Renault-R8-Gordini. Foto: Michael Fillies
Wohl jeder aus der älteren Generation erinnert sich zeitlebens an das erste eigene Auto oder das Traumauto seiner Jugend. Wie Winfried Reischl in Masssenbuch. Das Besondere: Er ist beiden treu geblieben. Der 65-jährige Berufsschullehrer fährt zurzeit wieder, wie als 18-jähriger Führerscheinneuling, einen Renault-R8. Seine große Liebe aber gilt seit dem 13. Lebensjahr den Alpine-Sportwagen. Er fuhr auch Autos dieser Marke und betrieb sogar gewerbsmäßiges Fahrzeugtuning dafür. Autos von Alpine und Renault Das war in den 1990er Jahren. Damals tüftelte der gelernte Betriebsschlosser und studierte ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen