KARLSTADT

Musik als Nahrung der Liebe

Wer kennt es nicht, dieses Sprichwort, dass die Liebe durch den Magen geht? Doch dass Liebe auch durch die Ohren geht, bewiesen der Altist Matthias Lucht und der Lautenist Johannes Vogt bei ihrem bemerkenswerten Konzert unter dem Motto „If music be the food of love“ („Wenn Musik Nahrung der Liebe ...
Sie bildeten eine Einheit: (von links) Johannes Vogt (Laute), Brigitte Lucht (Rezitation) und Matthias Lucht (Gesang). Foto: Foto: AXEL VON ERFFA
Wer kennt es nicht, dieses Sprichwort, dass die Liebe durch den Magen geht? Doch dass Liebe auch durch die Ohren geht, bewiesen der Altist Matthias Lucht und der Lautenist Johannes Vogt bei ihrem bemerkenswerten Konzert unter dem Motto „If music be the food of love“ („Wenn Musik Nahrung der Liebe ist“) in der evangelischen St.-Johannis-Kirche in Karlstadt. Bereitwillig begaben sich die Konzertbesucher in das England vor 400 Jahren, ließen sich inspirieren von Gesang und Lautenspiel der Renaissance, wie es Eva Eisele bei ihrer Begrüßung erhoffte. Und sie dankten mit lang anhaltendem ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen