PARTENSTEIN

Nach Ausweichmanöver gegen Bordstein: 500 Euro Schaden

Am Donnerstag um 6.45 Uhr kam es auf der Bundesstraße B 276 in Partenstein im Kurvenbereich des Viadukts zu einem Verkehrsunfall, als einer 57-jährigen Opelfahrerin, die in Fahrtrichtung Lohr unterwegs war, plötzlich ein helles Auto auf ihrem Fahrstreifen entgegenkam.
Am Donnerstag um 6.45 Uhr kam es auf der Bundesstraße B 276 in Partenstein im Kurvenbereich des Viadukts zu einem Verkehrsunfall, als einer 57-jährigen Opelfahrerin, die in Fahrtrichtung Lohr unterwegs war, plötzlich ein helles Auto auf ihrem Fahrstreifen entgegenkam. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, lenkte diese nach rechts gegen den Bordstein und blieb stehen. Der Unfallverursacher jedoch fuhr weiter, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Am Opel wurde laut Polizeiangaben das rechte Vorderrad beschädigt. Es entstand Schaden von etwa 500 Euro. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen