Lohr

Nach Schlägen für Mutter: Polizei deckt weitere Straftaten auf

Der 20-Jährige hatte sich für sein nicht zugelassenes und nicht versichertes Auto in Lohr Kennzeichen gestohlen.
Polizei Symbolfoto Foto: thinkstock
Ende April entwendete ein Unbekannter von einem übers Wochenende bei einem Autohaus im Lohrer Industriegebiet Süd abgestellten Pkw beide Kennzeichen. Nun wurde der Täter von Beamten der Polizeiinspektion Aschaffenburg ermittelt  - nicht zuletzt, weil der 20-Jährige seine Mutter verprügelte. Die Liste der Vergehen ist lang. Am Abend des 7. Mai wurde die Polizei in Aschaffenburg in eine dortige Landkreisgemeinde zu einer tätlichen Auseinandersetzung gerufen. Wie sich herausstellte, hatte der 20-jährige Sohn seine Mutter derart heftig geschlagen, dass diese ärztlich versorgt werden musste.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen