Marktheidenfeld

Nein zur Petition, Ja zum Tierschutz

Die Stadt Marktheidenfeld gewährt dem Tierschutzverein Main-Spessart einen kräftigen Zuschuss für die anstehenden Baumaßnahmen in Sackenbach.

"Man hat uns an den Pranger gestellt", erinnerte der Fraktionschef der Freien Wähler im Marktheidenfelder Stadtrat, Burkhard Wagner, in der Sitzung am Donnerstagabend im Rathaus. Vor sechs Wochen hatten sich knapp 700 Bürger in einer Petition an die Stadt beklagt, dass diese eine Erhöhung des Zuschusses an den Tierschutzverein Main-Spessart ablehnte. Statt der 50 Cent pro Jahr hatte der Verein aufgrund der anstehenden Baumaßnahmen am Tierheim in Sackenbach um einmalig einen Euro pro Bürger gebeten. Die Stadt solle sich dazu bereit erklären, so der Tenor der Petition. Die Kritik am Stadtrat in Teilen der Bevölkerung war heftig.

"Andere Städte zahlen gar nichts"

In der Sitzung am Donnerstag wurde die Petition trotzdem einstimmig abgelehnt. Unter dem Strich haben die Tierfreunde mit ihrem Protest allerdings einen Erfolg erzielt. "Wir sind bereit, einen Zuschuss in Höhe von zehn Prozent der nachgewiesenen Baukosten zu leisten, maximal von 10 000 Euro", beschrieb Bürgermeisterin Helga Schmidt-Neder den vorliegenden Beschlussvorschlag. "Damit bleiben wir unserer Linie treu", ergänzte Ludwig Keller. Man halte den Tierschutzverein wie alle anderen Vereine.

Man habe einen "klaren Hintergrund" für die Vorhaben in Lohr haben und erst einmal die Bauunterlagen sehen wollen, erläuterte Burkhard Wagner. Er wie auch Christian Menig (CSU) fanden, die Stadt stehe mit ihrem Angebot gut da. "Andere Städte zahlen gar nichts", meinte Menig und nannte Karlstadt. "Wir beteiligen uns da ordentlich." Der Ratsbeschluss erfolgte einstimmig und die rund zehn im Saal anwesenden Zuhörer quittierten dies mit einem zufriedenen Kopfnicken.

Schlagworte

  • Marktheidenfeld
  • Joachim Spies
  • Bevölkerung
  • Bürger
  • Bürgermeister und Oberbürgermeister
  • CSU
  • Freie Wähler
  • Helga Schmidt-Neder
  • Ludwig Keller
  • Stadt Marktheidenfeld
  • Städte
  • Tierschutzvereine
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!