LOHR/SENDELBACH

Neubau oder Sanierung

Neubau oder Generalsanierung? Der Stadtrat befasst sich in seiner Sitzung am Mittwoch, 25. Juli, ab 17 Uhr im Rathaus mit der Frage, was aus dem Kindergarten in Sendelbach werden soll. Wegen Schäden in der Baukonstruktion muss das Gebäude saniert werden. Dies ist bekannt. Daher hat das Architekturbüro Werner Altmann Untersuchungen für eine Generalsanierung und für einen Neubau in der Ostlandstraße auf dem Schulgelände der Grundschule Sendelbach vorgenommen. Die jeweiligen Kostenschätzungen werden auf der Sitzung vorgestellt.

Aber es geht nicht nur um Kosten, sondern auch um die Frage, wie der Kindergarten gestaltet werden soll. So ist der Bedarf an Krippenplätzen gewachsen und kann derzeit in den Kindertagesstätten im Stadtgebiet nicht zu 100 Prozent gedeckt werden. Im Zuge der Generalsanierung beziehungsweise eines Neubaus der Kindertagesstätte Sendelbach ist deshalb eine zweite Kinderkrippe vorgesehen. Da muss geprüft werden, ob sich diese zweite Kinderkrippe in das bestehende Gebäude integrieren lässt. Das gilt als schwierig, denn das ehemalige Schulgebäude aus dem Jahre 1955/56 ist laut Sitzungsvorlage vom Zuschnitt nicht geeignet für eine Kindertagesstätte. Es ist mehrgeschossig und nicht barrierefrei.

Mit einer weiteren Kinderkrippe würde die Stadt jedenfalls den Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz für Kinder ab dem 1. vollendeten Lebensjahr ab 1. August 2013 erfüllen. Zudem lockt der Freistaat mit einem Sonder-Förderprogramm. Voraussetzung für die Förderung ist allerdings die Fertigstellung des Projekts bis 31. Dezember 2013. Architekt Altmann hält dies für erreichbar, heißt es in der Sitzungsvorlage.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Architekturbüros
  • Baukonstruktion
  • Generalsanierungen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!