Karlstadt

Neue Buslinien: Mindestens Tariflohn für die Fahrer

Im Wirtschaftsausschuss des Kreistages informierten Andrea Passauer und Stephan Kroll von der Nahverkehrsberatung Südwest über Details der Ausschreibung.
Seit dem 18. April läuft die europaweite Ausschreibung des künftigen öffentlichen Personennahverkehrs im Landkreis Main-Spessart. Im Wirtschaftsausschuss des Kreistages informierten Andrea Passauer und Stephan Kroll von der damit beauftragten Nahverkehrsberatung Südwest über Details. Wie sie erläuterten, wurden die acht neuen Linienbündel zu sieben Losen zusammengefasst. Das liege daran, das der gemeinsame Betrieb der Linienbündel drei und acht sehr sinnvoll sei. Daneben gilt die Regelung, dass maximal drei Lose (zwei wenn das Los mit zwei Linienbündel dabei ist) an ein Unternehmen gehen können.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen