RIENECK

Neue Chance für Radweg zur Umgehung

Georg Rosenthal setzt sich für eine Verbindung in Rieneck von der Bahnhofstraße zum Sinntalradweg ein.
Die Mehrheit der Stadtratsmitglieder von Rieneck wünscht sich trotz des Baus der Ortsumgehung die Beibehaltung der vorhandenen Radwegeverbindung zwischen dem Schellhof und dem Bahnhof, teilt der SPD-Landtagsabgeordnete Georg Rosenthal mit, der auch den Landkreis Main-Spessart betreut. Das Problem: Die angespannte Haushaltslage der Stadt erlaubt es ihr nicht, die Kosten für diese bis zu 500 000 Euro teure Anlage zu tragen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen