KARLSTADT

Neue Energie Thema beim Maimarkt

Am Sonntag, 21. Mai, findet der Maimarkt in Karlstadt statt. Wieviel Eis wird in dem Passivhäuschen in zwei Wochen abschmelzen?, lautet die Frage bei der Eisblockwette auf dem Marktplatz. Die Aufnahme entstand in Würzburg. Foto: LRA

Am Sonntag, 21. Mai, laden die Stadtmarketing Karlstadt GmbH, der Gewerbe- und Tourismusverein und das Landratsamt Main-Spessart zum Maimarkt nach Karlstadt ein, heißt es in einer Pressemitteilung. Die Geschäfte haben haben von 12.30 bis 17.30 Uhr geöffnet.

Unter dem Motto „Neue Energie!“ präsentiert die Stadtmarketing Karlstadt GmbH gemeinsam mit dem Landratsamt Ideen im Bereich Energie und Klimaschutz. Die Aussteller zum Thema konzentrieren sich dabei auf drei Schwerpunkte.

So heißt es auf dem Marktplatz alles „Rund ums Haus“. Hier können sich die Besucher über den neuesten Stand der Technik sowie aktuelle Entwicklungen im Bereich Heizung, Photovoltaik und energieeffizienter Gebäudeumhüllung informieren.

Auf dem Kirchplatz steht das Thema „Neue Mobilität“ im Mittelpunkt. Die Karlstadter Autohäuser und „Die Energie“ stellen Elektroautos und deren Vorzüge vor. Präsentiert werden auch Pedelecs, die die Besucher bei einer Probefahrt testen können.

Der dritte Standort ist der Kübelmarkt mit „Spiel und Spaß“ für Kinder. Lernen zum Thema Umwelt stellt einen gewollten Nebeneffekt dar, heißt es in der Ankündigung.

Zudem gibt es bei der „Eisblockwette“ auf dem Marktplatz Preise zu gewinnen. Zu beantworten ist hierfür nur die Frage „ Wieviel Eis wird in dem Passivhäuschen in zwei Wochen abschmelzen?“

Komplettiert wird das Programm durch eine Bühnenshow auf der Aktionsbühne auf dem Karlstadter Marktplatz während der Öffnungszeiten der Geschäfte. Ein besonderes Highlight setzt das Modehaus Bauer aus Stetten um 14.30 Uhr und 15.30 Uhr mit einer Modenschau.

Weinbau Frank (Würzburger Hof) serviert den Gästen mitten in der Innenstadt Wein und andere Köstlichkeiten. Eine Weinverkostung der 2016er Weine gibt es für ein Entgelt. Die dazu errichtete Weinlaube ist von 12 Uhr bis 16 Uhr geöffnet. Auch die Roadtour von der Molkerei Weihenstephan „Weißblau im Herz?n“ macht an diesem Sonntag in Karlstadt halt.

Wie immer bieten die Fieranten bunt gemischte Waren an. Ab 11 Uhr wartet auch der Floh- und Trödelmarkt entlang der Alten Bahnhofstraße und hinter dem Alten Rathaus mit Schnäppchen.

Die Floh- und Trödelmarktmeisterin, Monika Ziegler, ist unter Tel. (01 57)86 32 64 96 für die Anmeldungen zu erreichen.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Karlstadt
  • Energie
  • Energieeffizienz und Energieeinsparung
  • Flöhe
  • Stadtmarketing Karlstadt
  • Tourismusvereine
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!