SULZHEIM

Neue Gesellen und Meister bei den Kaminkehrern

Zehn Gesellen und drei Meister gingen aus den diesjährigen Prüfungen des Kaminkehrerhandwerks in Unterfranken hervor. Die Freisprechungsfeier der Kaminkehrerinnung fand im Sulzheimer Schloss (Lkr. Schweinfurt) statt.
Gut ausgebildet: Die neuen Kaminkehrergesellen und -meister mit Obermeister Reinhold Noe (Dritter von links) und der Bundestagsabgeordneten Anja Weisgerber. Foto: Foto: Matthias Beck
Zehn Gesellen und drei Meister gingen aus den diesjährigen Prüfungen des Kaminkehrerhandwerks in Unterfranken hervor. Die Freisprechungsfeier der Kaminkehrerinnung fand im Sulzheimer Schloss (Lkr. Schweinfurt) statt. Obermeister Reinhold Noe sagte, dass der erworbene Titel nur der Anfang der beruflichen Laufbahn sein könne und empfahl eine stetige Fort- und Weiterbildung.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen