Gemünden

Neues Auto und notwendiges Inventar für die Tafel

Für den Lions-Club überreichte (von links) Dr. Martin Maisch eine Spende von 6000 Euro an Alida Mungenast, Vorsitzende der Karlstadter Tafel, Armin Stichel, Tafelleiter in Gemünden und Thomas Schlott vom BRK Kreisverband Main-Spessart (von links). Foto: Rosemarie Knechtel

Dem Verkauf des Adventskalenders vom Lions-Club Mittelmain verdanken die Tafeln in Karlstadt und Gemünden zwei Spenden in Höhe von je 3000 Euro. Bei der Schecküberreichung erklärte Dr. Martin Maisch, dass beim Beschluss für die Spendenverteilung die beiden Tafeln berücksichtigt wurden, weil da immer Bedarf besteht.

Alida Mungenast, die Vorsitzende der Karlstadter Tafel, freut sich besonders über diese Zuwendung. "Wir mussten dieses Jahr ein neues Fahrzeug mit Kühlung anschaffen und sind sehr dankbar, das Geld dafür verwenden zu können."

In der Gemündener Tafel, in diesem Jahr umgezogen in die ehemalige Hypobank, mangelt es immer noch an zweckmäßiger Einrichtung. Tafelleiter Armin Stichel erinnert daran, dass es in den vorherigen Räumen keine Wartegelegenheit gab und Kunden der Tafel bei jedem Wetter im Freien anstehen mussten. "Sitzgelegenheiten haben wir inzwischen, so dass hier bei einem Besuch auch Sozialkontakte gepflegt werden können. Mit der Spende können wir nun dafür sorgen, dass unsere Lebensmittel angemessen präsentiert werden können."

Thomas Schlott, Geschäftsführer des BRK-Kreisverbands Main-Spessart, lobte die hervorragende Unterstützung durch den Lions-Club, worauf Maisch gleich zum Wohltätigkeitsball am 14. März ins Kreuzkloster einlud: "Erlös zu Gunsten der Tafeln Karlstadt und Gemünden, Reservierungen werden schon angenommen."

Schlagworte

  • Gemünden
  • Rosemarie Knechtel
  • Auto
  • Erlöse
  • Fahrzeuge und Verkehrsmittel
  • Kunden
  • Lions Club
  • Verkäufe
  • Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!