Uettingen

Neujahrsempfang: Dank an engagierte Uettinger

Beim Neujahrsempfang in der Aalbachtalhalle in Uettingen ehrte die Gemeinde engagierte Bürger. Foto: Mechtild Buck

"Wir haben gelernt, wie die Vögel zu fliegen, wie die Fische zu schwimmen, doch wir haben die einfache Kunst verlernt, wie Brüder zu leben." Mit diesem Zitat des Bürgerrechtlers Martin Luther King machte Bürgermeister Heribert Endres bei seiner Neujahrsansprache aufmerksam auf die aktuellen weltpolitischen Auseinandersetzungen. Umso mehr freute er sich, in Uettingen zahlreichen Mitbürgern für ihr "Wirken in vielfältiger Weise in unserer Gemeinde, unseren Vereinen und Organisationen" danken zu können.

Ungefähr 150 Gäste hatten sich am Sonntagvormittag zum traditionellen Neujahrsempfang in der Aalbachtalhalle eingefunden. Endres blickte kurz auf das 2019 Erreichte zurück, beispielsweise wurde  die Sanierung der Aalbachtalhalle weitestgehend abgeschlossen.  Die Feuerwehr hatte 64 Einsätze, insgesamt waren dabei 652 Ehrenamtliche 706 Stunden lang im Dienst.

Im Jahr 2020 stehen einiges an: Am 15. März sind Kommunalwahlen, aktuell gibt es eine Liste mit 22 Gemeinderatskandidaten und einem Bürgermeisterkandidaten. Gemeinsam mit Nachbargemeinden der Allianz Waldsassengau soll eine Strategie zur Baulandaktivierung erarbeitet werden. Am Projekt "Freiwilliger Landtausch/Waldtausch" beteiligen sich ungefähr 60 Privatwaldbesitzer. Der Baubeginn für die "Neue Ortsmitte Uettingen" mit dem Seniorenzentrum ist für September geplant. 

Die Geehrten

Endres ehrte zahlreiche engagierte Uettinger: Christa Tittel wurde für ihre 22 Jahre als Gemeindebotin geehrt. Sie hat das Amt 2019 an ihre Nachfolgerin übergeben.

MGV-Vorstand Ralf Endres wurde für 20 Jahre Vorstandstätigkeit geehrt.Bei Wilhelm Rippel bedankte sich Bürgermeister Endres für die langjährige Tätigkeit als Kassier

Weitere Geehrte: Schneesenger Trio: Josef Kampert, Norbert Weimer, Bernhard Kohlhepp, Jens Wiesinger; Badeaufsichten: Klaus Beyerlein, Peter Bieber, Hermann Fuchs, Joachim Huller, Anett Kraus, Anita Martin, Thomas Roos, Michael Schmidt.

20 junge Musiker und Musikerinnen der AMV Bläserklasse (Leitung Michael Schenk) haben die Juniorprüfung des Nordbayerischen Musikbunds und der Nordbayerischen Bläserjugend bestanden.

18 Jungen und Mädchen beider Konfessionen hatten als Sternsinger 2 100 Euro gesammelt, die für die Kinder der Welt gespendet werden.

Die Blutspender konnten nicht namentlich geehrt werden, da das Rote Kreuz die Namen aus Datenschutzgründen nicht mehr melden darf

Sportehrungen: Jarik Balling: U23 Kegeln: erster Kreismeister im Kreis Würzburg; Jugendfußball TSV Uettingen U15: Meister der Kreisklasse Würzburg/Main Spessart. Peter Noe und Rüdiger Beyerlein vom TSV Uettingen verliehen 19 Kindern und 21 Erwachsenen das Sportabzeichen 2019.

Der Neujahrsempfang wurde vom Schneesenger Trio musikalisch untermalt.

Schlagworte

  • Uettingen
  • Mechtild Buck
  • Bürgermeister und Oberbürgermeister
  • Bürgerrechtler
  • Erwachsene
  • Heribert Endres
  • Kinder und Jugendliche
  • Kommunalwahlen
  • Martin Luther
  • Martin Luther King
  • Musiker
  • Musikerinnen
  • Mädchen
  • Rotes Kreuz
  • Sanierung und Renovierung
  • TSV Uettingen
  • Wilhelm
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!