ZELLINGEN

Nicht alle Bläulinge sind blau

Die Tagfalter-Familie der Bläulinge (Lycaenidae) ist im Landkreis mit 32 Arten vertreten. Allerdings sind nicht alle Bläulinge, wie es der deutsche Namen vermuten lässt, blau gefärbt. Einige Arten, wie der hier gezeigte Kleine Feuerfalter (Lycaena phlaeas), bestechen durch ihre Farbigkeit.
Die Tagfalter-Familie der Bläulinge (Lycaenidae) ist im Landkreis mit 32 Arten vertreten. Allerdings sind nicht alle Bläulinge, wie es der deutsche Namen vermuten lässt, blau gefärbt. Foto: Foto: Wolfgang Piepers
Die Tagfalter-Familie der Bläulinge (Lycaenidae) ist im Landkreis mit 32 Arten vertreten. Allerdings sind nicht alle Bläulinge, wie es der deutsche Namen vermuten lässt, blau gefärbt. Einige Arten, wie der hier gezeigte Kleine Feuerfalter (Lycaena phlaeas), bestechen durch ihre Farbigkeit. Der Kleine Feuerfalter ist im Landkreis noch recht häufig zu sehen. Er lebt in den verschiedensten Lebensräumen, vor allem in locker bewachsenen und offenen Gegenden.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen