Esselbach

Nötigung im Straßenverkehr: Polizei sucht Zeugen

Zu einer Nötigung im Straßenverkehr kam es am Montag auf der Staatsstraße 2312.
Zu einer Nötigung im Straßenverkehr kam es am Montag auf der Staatsstraße 2312. Der Fahrer eines Ford Ranger kam aus der Dorfstraße in Esselbach und bog gegen 15.30 Uhr auf die Staatsstraße in Richtung Aschaffenburg ein. Über die Kuppe aus Richtung Marktheidenfeld nachfolgend fuhr zu diesem Zeitpunkt ein unbekannter BMW-Fahrer. Dieser fuhr dann bis auf weniger als zwei Fahrzeuglängen Abstand leicht mittig auf den Ford auf und gab mehrmals Lichthupe. Dadurch wurde der Ford-Fahrer so stark geblendet, dass er ein stehendes Auto, welches nach links auf ein Tankstellengelände einfahren wollte, übersah.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen