Rechtenbach

Nur nüchtern an den Kirbbaum

Ein spezieller »Maibaumständer«, bei dem der Baum geführt und gehalten wird, kommt für Rechtenbach nicht infrage, hat der Gemeinderat entschieden. Beim Aufstellen des diesjährigen Kirbbaums war dieser aus der Bodenverankerung gerutscht und zu Boden geknallt. Ein solcher Ständer sollte zwischen 6000 und 10 000 Euro kosten.

Im Loch, in das der Baum versenkt wird, soll nun ein Betonring entfernt werden. Das bringe mehr Platz und der Stamm könne nicht mehr so einfach aus dem Loch rutschen.

Auch Haftungsfragen konnten geklärt werden: Ist die Gemeinde oder die Feuerwehr der Veranstalter, sind die Akteure, die den Baum in die Höhe wuchten, über den Gemeindeunfallversicherungsverband versichert. Voraussetzung: Alle sind nüchtern.

Schlagworte

  • Rechtenbach
  • Ständer
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!