Marktheidenfeld

Ökumenischer Gottesdienst

„Gott, der rote Faden meines Lebens“ lautet das Leitthema des ökumenischen Gottesdienstes, der für Menschen mit und ohne Demenz und ihre Angehörigen und Freunde gestaltet wird. Laut Pressemitteilung laden die Altenheimseelsorgerinnen Ute Töpfer und Rita Geißler am Freitag, 11. Oktober, um 14.30 Uhr in die Johanneskapelle des Hauses Lehmgruben, Lehmgrubenerstraße 18 in Marktheidenfeld ein. 

Bei diesem Gottesdienst wird auf einfache Sprache geachtet. Bekannte Lieder und sinnliche und traditionelle Elemente wecken Erinnerungen und ein Gefühl der Vertrautheit und des Wohlbefindens.  Die gemeinsame Feier kann eine Kraftquelle sein für den Alltag und den Glauben und das Vertrauen stärken.Anschließend besteht die Möglichkeit, miteinander bei Kaffee und Kuchen im Speisesaal des Hauses Lehmgruben ins Gespräch zu kommen.

Der demenzsensible Gottesdienst findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Netzwerk für Demenz und Pflege Main-Spessart“ statt.  Die Anmeldungen bis Montag, 7. Oktober, nehmen Friederike Döring und Beate Höflichim Haus Lehmgruben unter Tel.: (09391) 9864-113 entgegen. Mail: Doering.friederike@rummelsberger.net;  Hoeflich.beate@rummelsberger.net

Nähere Informationen auch unter  www.demenznetzwerk-msp.de.

Schlagworte

  • Marktheidenfeld
  • Angehörige
  • Feier
  • Freunde
  • Glaube
  • Gott
  • Gottesdienste
  • Veranstaltungsreihen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!