Roden

Offenes Feuer und leere Schnapsflaschen sorgten für Unmut

In den Abfallbehältern rund um den Jugendraum in Roden liegen leere Schnapsflaschen, kritisiert ein Gemeinderat. Problem: Im Gebäude befindet sich auch der Kindergarten.
Am Freitagabend hielt das Rodener Ratsgremium Sitzung im Rathaus. Neben der Vorberatung für den aktuellen Haushaltsplan der Gemeinde beschäftigten sich zehn anwesenden Räte unter anderem auch mit folgenden Punkten:In den Abfallbehältern im Umkreis des Jugendraums in Roden liegen leere Schnapsflaschen, informierte Gemeinderat Wendelin Rath das Gremium. Der Jugendraum ist im Keller des Gebäudes untergebracht, das auch den gemeindlichen Kindergarten beherbergt.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen