MARKTHEIDENFELD

Okalux bei ausgezeichnetem Bauwerk beteiligt

Damit gute Industriearchitektur entsteht, müssen vielfältige und oftmals anspruchsvolle Anforderungen erfüllt werden. Gelungen ist dies beim Produktionsneubau für Laborinstrumente auf dem Gelände des Sartorius-Campus in Göttingen.
Sartorius SWT - Geb.13
Beim Produktionsneubau für Laborinstrumente auf dem Gelände des Sartorius-Campus in Göttingen wurden Funktionsgläser des Marktheidenfelder Unternehmens Okalux eingebaut. Foto: Foto: Klemens Ortmeyer
Damit gute Industriearchitektur entsteht, müssen vielfältige und oftmals anspruchsvolle Anforderungen erfüllt werden. Gelungen ist dies bei dem mehrfach ausgezeichneten Produktionsneubau für Laborinstrumente auf dem Gelände des Sartorius-Campus in Göttingen. Dieser wurde mit dem Ingenieurpreis des Deutschen Stahlbaues und dem European Steel Design Award 2017 sowie dem German Design Award 2018 (Kategorie „Architecture“) ausgezeichnet. Seinen Beitrag zum Bau und zum Erfolg leistete auch das Marktheidenfelder Unternehmen Okalux, informiert die Firma in einer Pressemitteilung. Das Gebäude, das nach ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen