Waldzell

Orgelklänge zum Advent in St. Vitus

Christel Schlensok an der Waldzeller Siemann-Orgel in der St. Vitus-Kirche Waldzell Foto: Johannes Ritter

Aus Anlass des Jubiläumsjahres „90 Jahre Siemann Orgel“ in Waldzell hatte die katholische Kirchengemeinde St. Vitus Waldzell laut einer Pressemitteilung nun eine dritte Künstlerin, Christel Schlensok, eingeladen, die zur Vorabendmesse das „Geburtstagskind“ zum Klingen gebracht hat.

Schon vor dem Gottesdienst stimmte die Organistin mit A-Examen mit dem Stück „Elévation" von Louis Lefébure-Wély ein. Den Gottesdienst umrahmte sie mit ausgewählten Einleitungen der adventlichen Lieder sowie auch gesanglich als Kantorin. In ihrem anschließenden Orgelkonzert zeigte Schlensok ihre Professionalität an der Waldzeller Siemann-Orgel. Sie wählte dazu Stücke aus, die sowohl auf den Advent einstimmen und auch zum romantischen Charakter dieser Orgel gut passen sollten.

Als erstes Stück wählte die Künstlerin „Wachet auf, ruft uns die Stimme“ aus Choralvorspiel op. 68 von Floor Peeters. „Go, tell it on the mountains“ von Michael Schütz im Stil des Jazz im Jahr 2008 komponiert, war die 2. Komposition. „Tambourin sur un Noel Provencale“ von Michel Corrette, ein altes provenzalisches Weihnachtslied, führte sie als drittes Stück auf. Den Höhepunkt setzte Schlensok jedoch mit ihrem letzten Stück der Paraphrase, der Ausschmückung über den Siegeschor aus „Judas Maccabäus“ von Alexandre Guilmant. Diesem Werk liegt jedoch ein Werk zugrunde, das wirklich jeder kennt: Tochter Zion, so Kirchenpfleger Johannes Ritter, der zu den jeweiligen Stücken einführte und auch die Kameraführung für die Übertragung auf die Videoleinwand innehatte. Im imposanten letzten Teil dieses Stückes konnte Schlensok ihr ganzes Können mit allen zehn Fingern und beiden Füßen zeigen.

In seinen Dankesworten an Christel Schlensok führte Ritter aus, dass sich die Künstlerin sichtlich wohlgefühlt hat, auf der, wie sie selbst sagte „90 Jahre alten Dame spielen zu dürfen“. Eine frei gespielte Zugabe durfte natürlich nicht fehlen.

Das vierte und letzte Orgelkonzert wird als Orgelmatinee am 29. Dezember im Rahmen des Gottesdienstes um 8.30 Uhr mit Organistin Silke Hückmann stattfinden.

Schlagworte

  • Waldzell
  • Advent
  • Katholische Kirchengemeinden
  • Katholizismus
  • Kirchengemeinden
  • Lied als Musikgattung
  • Organistinnen
  • Orgel
  • Orgelkonzerte
  • Weihnachtslieder
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!