Waldzell

Orgelklänge zum Advent in Waldzell

Kantorin Christel Schlensok Foto: H.MAX

Aus Anlass des Jubiläumsjahres „90 Jahre Sielmann Orgel“ in Waldzell hat die katholische Kirchengemeinde nun eine dritte Künstlerin eingeladen, um das „Geburtstagskind“ zum Klingen zu bringen. Am Samstag, 30. November, 18 Uhr, wird Kantorin Christel Schlensok den Vorabendgottesdienst zum ersten Advent nicht nur an der Orgel mitgestalten, sondern ihn mit ausgewählten Werken und freier Improvisation auch musikalisch umrahmen - eine Viertelstunde vor Beginn des Gottesdienstes und circa 30 Minuten im Anschluss daran.

Christel Schlensok studierte Kirchenmusik und legte neben dem  kirchenmusikalischen A-Examen auch die künstlerische Reifeprüfung auf der Orgel ab. Seit zwölf Jahren wohnt sie - nach beruflichen Stationen im Münsterland und Aachen - mit ihrer Familie in Pflochsbach und ist tätig im Bereich Orgelspiel, Korrepetition, Instrumentalunterricht und Ensembleleitung, heißt es in einer Pressemitteilung.

Für das Konzert in St. Vitus hat sie unter anderem eine Paraphrase über „Tochter Zion“ von Alexandre Guilmant und ein Choralvorspiel über „Wachet auf“ aus der Feder von Flor Peeters ausgewählt. Mit dieser Auswahl möchte sie auf den Advent einstimmen und den besonderen, weil romantischen Charakter der Waldzeller Siemann-Orgel hörbar werden lassen. Das Orgelspiel wird von der Empore wieder auf Großbildleinwand übertragen.

Schlagworte

  • Waldzell
  • Geistliche Musik
  • Instrumentalunterricht
  • Katholische Kirchengemeinden
  • Katholizismus
  • Kirchengemeinden
  • Musik
  • Orgel
  • Orgelkonzerte
  • Töchter
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!