Hafenlohr

PAIDI-Auszubildenden besuchten die Firma Pfleiderer

Die kaufmännischen und technischen Auszubildenden des Hafenlohrer Kinder- und Jugendmöbelherstellers PAIDI machen jedes Jahr einen Ausflug zu einem ausgewählten Lieferanten.
Von links: Nadine Liebler, Fabio Bilolaweck, Herr Bach (Pfleiderer), Mirjam Juan, Justus Schebler, Tobias Rummel, Laura Bayer, Fabian Ratkoceri, Daniel Riedmann, Linda Knoops, Nadine Lange, Jana Sicheneder, Elina Prokop, Dominik Seufert und ... Foto: Tanja Wehner
Die kaufmännischen und technischen Auszubildenden des Hafenlohrer Kinder- und Jugendmöbelherstellers PAIDI machen jedes Jahr einen Ausflug zu einem ausgewählten Lieferanten. Ende Juni besuchten sie gemeinsam mit ihrem Ausbilder Roland Schreck den Faserplattenhersteller Pfleiderer, der rund 3500 Mitarbeiter an acht Standorten beschäftigt und seinen Sitz in Neumarkt/Oberpfalz hat. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor.Auf einer Maschinenstraße von etwa 500 Meter verarbeitet Pfleiderer Alt- und Waldholz zu Faser- und Spanplatten.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen