Gemünden

Paketdienstfahrer konnte keine Kontrollblätter vorweisen

Am Montagvormittag wurde der Fahrer eines Paketdienstes in der Annastraße in Gemünden von der Polizei zu einer Verkehrskontrolle angehalten. Dabei stellten die Beamten fest, dass der 20-jährige Fahrer keinerlei Aufzeichnungen seiner Touren, die so genannten Tageskontrollblätter, vorweisen konnte.
Am Montagvormittag wurde der Fahrer eines Paketdienstes in der Annastraße in Gemünden von der Polizei zu einer Verkehrskontrolle angehalten. Dabei stellten die Beamten fest, dass der 20-jährige Fahrer keinerlei Aufzeichnungen seiner Touren, die  so genannten Tageskontrollblätter, vorweisen konnte. Gegen ihn wird laut Polizeibericht nun Anzeige wegen eines Verstoßes nach dem Fahrpersonalgesetz erstattet.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen