LOHR

Panik nach BKH-Ausgang

Ein 23-Jähriger verständigte am Donnerstag gegen 22 Uhr in seiner Not die Polizei. Er war mit einer 25-Jährigen unterwegs. Beide befanden sich ursprünglich zur freiwilligen Behandlung im Bezirkskrankenhaus Lohr. Bei einem gemeinsamen Ausgang kehrten sie in einer Gaststätte ein und tranken dort Alkohol.

Die 25-Jährige brach nach einigem Alkoholkonsum zusammen und erlitt Panikattacken. Die Frau hatte, wie ein Test ergab, 1,15 Promille, der Mann 1,5 Promille intus. Der Mann begab sich nach dem Vorfall wieder freiwillig zurück zur Behandlung. Die Frau musste mit einem Krankenwagen eingeliefert werden, diesmal allerdings nicht freiwillig.

Schlagworte

  • Lohr
  • Redaktion Süd
  • Bezirkskrankenhaus Lohr
  • Polizei
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!