Rieneck

Parteinotizen: Informationsveranstaltung der Allianz für Rieneck

Zu einer Informationsveranstaltung anlässlich der bevorstehenden Kommunalwahl hatte Hubert Nickel, zweiter Bürgermeister der Stadt Rieneck und Bürgermeisterkandidat der Allianz für Rieneck eingeladen. Hubert Nickel stellte die noch junge Geschichte der neuen Wählergruppierung vor, die 2014 erstmals einen Wahlvorschlag einbrachte und auf Anhieb mit fünf Mandaten stärkste Fraktion im Rienecker Stadtrat wurde. Dieses Ziel will man wieder erreichen oder sogar noch verbessern. Nickel stellte fest, dass viele junge Mitbürger als Kandidaten gewonnen werden konnten. Die Afr werde Bewerber aus allen Altersgruppen und Berufen präsentieren können.

Hubert Nickel stellte sich und seine Kompetenzen, die ihn für das Bürgermeisteramt befähigen würden, ebenfalls kurz vor: Durch 30 Jahre Erfahrung als Stadtrat und sechs Jahren als zweiter Bürgermeister sei er vertraut mit allen Themen der Kommunalpolitik.

In einer Präsentation, die von Armin Walter geleitet wurde, erläuterten Hubert Nickel, Ralf Burkart, Gertrud Herrmann und Armin Walter den Zuhörern die wichtigsten Themen der künftigen Stadtratsarbeit. Darunter sei zum Beispiel die Gestaltung der Altstadt, Leerstandsmanagement, die NAhversorgung und die Wasserversorgung. Mit der Sinngrundallianz wolle man weiter gemeinsame Projekte umsetzen, um die Region zu stärken.

Vision für Rieneck

Die Rieneck-Vision der AfR  für das Jahr 2030 wurde von Armin Walter vorgestellt und könnte dann in einem Reiseführer so beschrieben werden: "Rieneck – inmitten einer sehr reizvollen Gegend Frankens, fast am Ausgang des Sinntals gelegen – ist eine Stadt mit hoher Lebensqualität, hohem Erlebnis- und Erholungswert sowie überörtlicher Anziehungskraft in einem weitgehend natürlichen Umfeld. Neben der Burg als Kristallisationspunkt findet man heute eine ansprechend sanierte historische Altstadt mit attraktiven Einkaufs- und Verweilmöglichkeiten. Nicht zuletzt stellt sich die Innenstadt durch Verkehrsberuhigung und „einladende“ Gestaltung als ein angenehmer Aufenthaltsraum dar. Die Bürger engagieren sich und machen Rieneck zu einer lebendigen Stadt und einer identitätsstiftenden Gemeinschaft und attraktiv für Bewohner und Gäste."

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Rieneck
  • Altstädte
  • Bürgermeister und Oberbürgermeister
  • Historische Altstädte
  • Informationsveranstaltungen
  • Innenstädte
  • Kommunalpolitik
  • Kommunalwahlen
  • Stadträte und Gemeinderäte
  • Städte
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!